Räum- und Streupflicht

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

aus gegebenem Anlass möchte ich auf einige Dinge im Zusammenhang mit der Räum- und Streupflicht hinweisen.
Grundsätzlich sind die Anlieger zum Räumen und Streuen verpflichtet. Diese Räum- und Streupflicht umfasst sowohl die Gehwege, als auch bei den Gemeindestraßen das Räumen und Streuen bis zur Straßenmitte. Ist kein Gehweg vorhanden, so gilt ein Streifen von 1,50 Metern als Gehweg.
Die Ortsgemeinde führt ohne Anerkennung einer Rechtspflicht einen Räumdienst durch und streut verschiedene festgelegte Steilstrecken. Unabhängig hiervon gelten jedoch die Räum- und Streupflichten der Anlieger uneingeschränkt weiter.
Damit der Räumdienst der Ortsgemeinde vernünftig durchgeführt werden kann, bitte ich Sie darum, insbesondere bei Schneefall die Fahrzeuge möglichst auf dem eigenen Grundstück zu parken. Sollte dies nicht möglich sein, denken Sie bitte beim Parken der Fahrzeuge daran, dass der Schneepflug zum Räumen mehr Platz benötigt als ein PKW. Sie erleichtern damit dem Gemeindearbeiter ganz erheblich seinen Dienst.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Schüller
Ortsbürgermeister