Pastor Robert Florin in den Ruhestand verabschiedet

Am Sonntag den 04.10.2009 wurde Pastor Robert Florin mit einem feierlichen Hochamt in den wohl verdienten Ruhestand verabschiedet.

Die gemeinsame Verabschiedung durch die drei Pfarreien Dockweiler, Kirchweiler und Neroth fand in der Pfarrkirche St. Laurentius in Dockweiler statt.

Die musikalische Gestaltung der Messe erfolgte durch einen extra für diesen Tag zusammengestellten Chor der drei Pfarreien und dem Projektchor unter der Leitung von Matthias Peter.

Neben Pastor Robert Florin wurde die Eucharistiefeier von folgenden Priestern mit zelebriert: Dechant Gödert, Pfarrer Kraus, Pfarrer Theresius Jax, Vikar Dr. Oko, Pfarrer Heck, Pfarrer Kohnz, Pfarrer Comes, Kaplan Kohr sowie den Lektor Gregor Meyer.

Am Schluß des Gottesdienstes übermittelte Dechant Gödert die Grüße des Bischofs von Trier und verlas den Dankesbrief an Pastor Florin. Darauf folgte die Dankesrede der 1. Vorsitzenden des Pfarrgemeinderates Rita Pantenburg.

Im Anschluß an das Hochamt erfolgte die Verabschiedung von Pastor R. Florin durch die Pfarr- und Ortsgemeinden mit einer kleinen Feierstunde in der Mehrzweckhalle Dockweiler. Hierzu war die Bevölkerung bei Kaffee und Kuchen eingeladen. Die Bewirtung erfolgte durch die Frauen aller Pfarrdörfer.

Stellvertretend für die Ortsbürgermeister von Dreis-Brück, Betteldorf, Hinterweiler und Kirchweiler betrat der Ortbürgermeister von Dockweiler, Bruno von Landenberg, an das Rednerpult und dankte Pastor Florin für sein 17-jähriges Wirken in den Ortsgemeinden und überreichte neben der bereits an die Dauner Tafel überwiesenen Geldspende noch ein Buchgeschenk als äußeres Zeichen der Dankbarkeit.

Die musikalische Gestaltung erfolgte durch den “Musikverein Dreis”, den “Gemischten Chor Dockweiler” sowie durch gespielte und gesungene Beträge der Kinder der Grundschule Dockweiler.

Im Anschluß an den offiziellen Teil hatte die Bevölkerung Gelegenheit sich persönlich von Pastor Florin zu verabschieden.