Hilfsaktion in der Corona-Krise

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Entwicklungen bezüglich des Corona-Virus erzeugen derzeit in ganz Deutschland und Europa Fragen und Verunsicherung. Gefühlt von einem Tag auf den anderen hat sich die Welt verändert und die Entwicklung nimmt einen rasenden Verlauf. Für viele ist die Situation bedrückend und verursacht Unsicherheit und Besorgnis. In dieser beunruhigenden Zeit sollten wir noch mehr darauf achten, uns gegenseitig zu unterstützen. Gerade jetzt, wo wir Abstand halten und unsere sozialen Kontakte auf das Notwendigste beschränken müssen, darf es nicht zu sozialer Kälte kommen. Daher möchte ich dazu aufrufen, besonnen und achtsam zu bleiben und sich im Rahmen der Möglichkeiten gegenseitig zu helfen. Von Seiten des Gemeinderates bieten wir allen hilfsbedürftigen und älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern unsere Hilfe an.

Wir werden einen Einkaufsdienst organisieren, der Sie einmal die Woche (samstags) mit Lebensmitteln und allem Notwendigen für den täglichen Bedarf versorgt. Bitte nehmen Sie diesbezüglich Kontakt mit mir (Tel. 3119808), den Beigeordneten Klaus Arens (Tel. 0160 7836703) und Tobias Müller (0160 7230301) oder einem anderen Gemeinderatsmitglied auf.

Ich möchte in diesem Zusammenhang auch darauf hinweisen, dass die Bäckerei Utters einen Lieferservice von „Backwaren, Wurst, Käse, Eier und anderem Frühstücksbedarf, Zeitungen sowie allem, was der Laden hergibt“ für Senioren/-innen in Dockweiler eingerichtet hat (Tel. 92060).

Die Fa. Breidenbenden (Tel. 06592/ 985290) bietet diesen Lieferservice für Obst, Gemüse und andere Lebensmittel (nach Absprache) an. Nachrichten können auch auf dem Anrufbeantworter hinterlassen werden.

Zudem wird unser Gemeindearbeiter, Peter Lohberg, an jedem Montag die Biotüten entsorgen. Bitte stellen Sie diese mit der Box gut sichtbar vor die Haustür!

Wer sich an unserer Hilfsaktion beteiligen möchte, kann sich gerne mit mir in Verbindung setzen.

Wir können zwar nicht voraussagen, wie lange diese Krise dauert. Aber wir sollten gemeinsam versuchen, dieser Krise weitgehend zu trotzen und diese bestmöglich zu überstehen.

Es grüßt Euch herzlich und bleiben Sie gesund,

Ihr/Euer Ralf Schüller
Ortsbürgermeister