Chorjubiläum “25 Jahre Gemischter Chor Dockweiler e.V.”

Der gemischte Chor Dockweiler e.V. wurde 25 Jahre alt, der Kinder- und Jugendchor besteht seit 20 Jahren. Über 70 Sänger und Sängerinnen sind Mitglied in den verschiedenen Chören. Eine Wochenzeitung schreibt in Ihrem Betrag über das Chorjubiläum, „in Dockweiler ist man sangesfreudig“.

Das kommt nicht zufällig zustande, sondern ist zu großen Teilen der engagierten Chorleiterin Ute Betten zuzuschreiben. Vor allem mit dem Kinder- und Jugendchor setzt sie Akzente. Sie schafft es mit Ihrer Arbeit und ihrem Können, die jungen Menschen zu begeistern und damit den Grundstock zu legen für die spätere Fortsetzung der begonnen Sänger/innen – Tätigkeit. Die Chöre haben einen guten Namen und dieses Wissen beflügelt auch die Chormitglieder.

Die Jubiläen wurden an drei Tagen in der Mehrzweckhalle mit vielen Gastchören und zahlreichen Besuchern gebührend gefeiert.

Durch das Programm führten Frau Heike Müller und Herr Karl-Heinz Bartz.

Freitags hieß es Happening „Sing & Rock“ mit folgenden Chören:
Junger Chor Bongard;
Oberstufenchor des GSG Daun;
Projektchor „Simple Projekt;
Pop`n Soul-Chor, Zeltingen-Rachtig
Jugendchor Dockweiler;
Gemischter Chor Dockweiler „Rock &Pop“
Danach Schloß sich live die „Rock Coverband X-Ray Z“ an.

An der Jubiläumsveranstaltung am Samstag nahmen folgende Chöre teil:
Chor Brückenschlag, Köln-Frechen;
Männerquartett Moselgruß Klotten;
Männergesangverein „Heimattreu Mückeln“;
Männergesangverein Ediger 1871 e.V.;
Kinder-/Jugendchor Dockweiler;
Gemischter Chor Dockweiler „Rock & Pop“;

Im Laufe des Abends wurden langjährige Chormitglieder geehrt.
Der 1. Vorsitzende Karl-Heinz Bartz konnte unter den Ehrengästen den Mitbegründer und ersten Chorleiter Herrn Manfred Kuhl sowie seinen Nachfolger Herrn Ruprecht Matuschek begrüßen. Mitbegründer und 1.Vorsitzender vor 25 Jahren war Herr Wilhelm-Josef Reichertz.

Der Festgottesdienst in der Pfarrkirche wurde am Sonntag von Pater Johannes Jaax zelibriert und vom Chor Brückenschlag Köln-Frechen mitgestaltet.

Am Sonntag Nachmittag fand in einer vollbesetzten Mehrzweckhalle ein Freundschaftssingen mit vielen Chören aus dem ganzen Eifelraum statt. Folgende Chöre haben zusammen 37 Liedbeiträge vorgetragen.

Kinderchor Dockweiler und Gemischter Chor Dockweiler e.V.;
Gesangverein „Eifelklang“ Leudersdorf;
Männergesangverein „Eintracht 1839 Hillesheim e.V.“:
Frauenchor Brück;
Männergesangverein Gerolstein 1887 e.V.;
Männergesangverein „Eintracht Gillenfeld“;
Chorgemeinschaft 1908 e.V. Bongard;
Chorgemeinschaft Strohn-Wallscheid.

Rückblickend kann man dem Mitgliedern des „Gemischten Chor Dockweiler e.V. und den vielen Helfern zu einer rundherum gelungenen Jubiläumsveranstaltung gratulieren.

Nachfolgende Bilder geben einen Überblick über das 25-jährige Chorjubiläum: